Foto -Epikutantest

Der Foto-Epikutantest ermöglicht es, das fototoxische Potential von Produkten zu analysieren bzw. eine eventuell bestehende Sensibilisierung durch UV-Strahlung nachzuweisen und diese gleichzeitig von einer UVA-bedingten Reaktion, einer Kontaktallergie oder einer rein irritativen Reaktion zu unterscheiden. Um dies zu ermöglichen gibt es pro Produkt vier Testareale, die unterschiedlich behandelt werden. Auf zwei Areale wird das Produkt gemäß des okklusiven Standard-Epikutantests oder des offenen Epikutantests aufgetragen, das dritte und vierte Testareal bleiben unbehandelt. Nach der entsprechenden Applikationszeit erfolgt die erste Ablesung. Im Anschluss werden eines der behandelten und eines der unbehandelten Testareale mit UV-Licht bestrahlt. Weitere Ablesungen aller Areale erfolgen direkt nach der UV-Bestrahlung und nach weiteren 24, 48 und 72 Stunden.

Schnellkontakt

Rufen Sie uns unter 0251 481637-0 an oder senden Sie eine Nachricht. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.
Welche Daten im Einzelnen gespeichert werden und wer Zugriff auf diese hat, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme der Speicherung und Nutzung meiner Daten laut Datenschutzerklärung zu und bin mit der Verarbeitung meiner Daten innerhalb der Dermatest GmbH für die Beantwortung meiner Kontakt- oder Informationsanfrage einverstanden.

Meine Einwilligungen kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.